Gute-Kita-Gesetz: Mehrheit will Gebühren abschaffen

Veröffentlicht am 01.01.2019 in Landespolitik

Das Gute-Kita-Gesetz ist beschlossen, die Länder bekommen insgesamt 5,5 Mrd. Euro um die Qualität der Kinderbetreuung zu verbessern und/oder die Elternbeiträge zu senken. 

Die Regierung in Stuttgart will alles für Qualitätsverbesserung verwenden und Gebühren so lassen wie sie sind. Die SPD-Fraktion will die Gebühren abschaffen und meint, dass für Qualitätsmaßnahmen auch so genug Geld da ist.

Ergebnisgrafik Umfrage Kitagebühren - die Werte werden im Text genannt

Wir haben nach Eurer Meinung gefragt, 88 Stimmen wurden abgegeben und das Ergebnis ist recht eindeutig: Nur 7% sind der Meinung der Landesregierung und auch nur weitere 16% wollen eine Mischkalkulation aus Gebührensenkung und Mittel für Qualitätsverbesserung.

Die absolute Mehrheit will die Abschaffung der Gebühren. Dafür stimmten 41 Personen oder 47% Prozent. Weitere 31% sind für eine einkommensabhängige Vorgehensweise.

Auch wenn diese Befragung sicher nicht einmal annähernd representativ ist, ergibt sich daraus unter unseren Lesern eine starke Unterstützung für das von der Landes-SPD geplante Volksbegehren zu gebührenfreien Kitas.

Oswald Prucker

 

Homepage SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Wir bei Facebook

Jetzt Mitglied werden

OV-Termin ab morgen

Alle Termine öffnen.

23.09.2019, 19:00 Uhr Regionalkonferenz
Schlossgartenhalle, Ettlingen
Die SPD wählt eine neue Spitze. In den kommenden Wochen sind die Teams und Kandidat*innen im g …

25.09.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Regio-Stammtisch Hochschwarzwald
Hotel Jägerhaus Titisee Neustadt

30.09.2019, 18:00 Uhr - 30.09.2019 Betriebsräteempfang in Ulm
AWO Kreisverband Ulm e. V. (Schillerstraße 28/3, 89077 Ulm)
Anmeldung

Counter

Besucher:234943
Heute:12
Online:3