15.04.2021 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Gabi Rolland: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird“

Nachdem die SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland am 14. März zum dritten Mal in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt wurde, wurde sie gestern in geheimer Wahl einstimmig zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg bestimmt.

15.04.2021 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Rolland: „Ich gratuliere den Klimapartnern Oberrhein für die erfolgreiche Prämierung ihrer Leuchtturmprojekte“

Gabi Rolland gratuliert den Klimapartnern Oberrhein für die erfolgreiche Prämierung ihrer Leuchtturmprojekte im Rahmen des Connected Sustainable Valley - SOHO. Mit den Projekten im Drei-Länder-Eck wird eine breite Wirkung durch Vernetzung unterschiedlicher Akteure erzielt.

13.04.2021 in Veranstaltungen von Gabi Rolland MdL

"Stadtstrommodell" mit Frau Dr. Sandra Hook, Leiterin der Klimaschutzabteilung der Stadt Freiburg Dienstag, 20.04.2021

Liebe Genossinnen, liebe Genossen, liebe Interessierte,

gerne lade ich Dich gemeinsam mit dem SPD-Kreisverband Freiburg und den Jusos Freiburg zur fünften Sitzung unseres Runden Tisches zum „Klimaschutz – sozial gerecht“ ein. Wir widmen uns bei diesem Runden Tisch verschiedenen Aspekten des sozial gerechten Klimaschutzes unter der allgemeinen Fragestellung: "Wie gelingt es, Ökologie mit dem Sozialen zu verbinden?"

13.04.2021 in Allgemein von Gabi Rolland MdL

Antworten auf die noch offenen Fragen in der Veranstaltung Svenja Schulze am 24. Februar 2021

- Wir sind ja hier nahe an Frankreich. Ich habe einige französische Freunde, welche zur CO2-Problematik immer stolz auf die Atomenergie verweisen. Teilweise wird dort nach wie vor die Energiewende belächelt und auf unsere verbliebenen Kohlekraftwerke verwiesen. Wie kann man verhindern, dass Kernenergie in Europa als Klimalösung gesehen wird?

Frankreich kann sich glücklich schätzen, dass im europäischen Verbund sich die Staaten gegenseitig unterstützen. Im Sommer müssen viele französische Atomkraftwerke von Netz genommen werden, weil ihnen das Wasser aus den Flüssen zur Kühlung nicht mehr ausreicht. Dann liefert Deutschland Kohlestrom. Teilweise auch im Winter, wenn der französische AKW-Strom nicht ausreicht, um die Stromspeicheröfen zu versorgen. Mit dem Kompromiss zum Kohleausstieg bis spätestens 2038 ist Deutschland auf einem guten Weg. Es ist davon auszugehen, dass der Kohleausstieg schneller gelingen wird.

03.04.2021 in Aktuelles von Jennifer Sühr

Es war einmal ...

Baden-Württemberg:

Wir können alles - außer Zukunft!

Fünf weitere Jahre grün-schwarz bedeutet, fünf weitere Jahre Dornröschenschlaf in der Bildungs-, Sozial- und Klimapolitik.
Eine Ampel hätte Innovationspotenial gehabt.

Landtagswahl 2021

Unsere Kandidatin für den Landtag:
Jennifer Sühr

Wir bei Facebook

Jetzt Mitglied werden

OV-Termin ab morgen

Alle Termine öffnen.

22.04.2021, 13:30 Uhr - 14:30 Uhr Vor-Ort-Termin
Freiburg

22.04.2021, 17:15 Uhr - 19:00 Uhr Online-Veranstaltung Akademie Himmelreich: Filmvorführung und Gesprächsrunde
Online

23.04.2021, 09:00 Uhr - 10:00 Uhr Vor-Ort-Termin
Freiburg

Counter

Besucher:234946
Heute:14
Online:3