11.10.2021 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Leerstand in der Fehrenbachallee 52: Rolland: „Keine nachhaltige Politik“

SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland erkundigte sich in der gestrigen Fragestunde des Landtags nochmals über den aktuellen Planungsstand hinsichtlich der der weiteren Nutzung des Gebäudes und des Grundstücks an der Fehrenbachallee 52. Seit mittlerweile drei Jahren steht das Anwesen leer.

09.10.2021 in Veranstaltungen von SPD Baden-Württemberg

Podiumsdiskussion: Kirche und Politik im Gespräch

Gemeinsam mit dem Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, brachten wir als SPD in Baden-Württemberg Kirche und Politik ins Gespräch. Am Freitag, 08.10.2021, fand eine Podiumsdiskussion über Prostitution und Ethik, über das Nordische Modell und die verschiedenen Ansätze, Blickwinkel und Probleme in Offenburg. Mit dabei waren unser Landesvorsitzender Andreas Stoch, die Psychotraumatologin Dr. Brigitte Schmid-Hagenmeyer, unsere stellv. Landesvorsitzende Dr. Dorothea Kliche-Behnke, der religionspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Daniel Born und Matthias Katsch, der SPD-Kreisvorsitzende vor Ort.

06.10.2021 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

Andreas Stoch: „Ampelkoalition der Wahlgewinner ist konsequent und richtig“

Der SPD-Landes und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch zu der Aufnahme von Dreiergesprächen zu einer möglichen Ampelkoalition: „Das Ergebnis der Bundestagswahl ist klar: Die Wählerinnen und Wähler haben die SPD zur stärksten Kraft im neuen deutschen Bundestag gemacht und wollen, dass Olaf Scholz Kanzler wird. Gestärkt wurden auch Grüne und FDP, so dass eine Ampelkoalition der Wahlgewinner konsequent und richtig ist. Dies sehen offensichtlich auch Grüne und FDP so. Die Aufnahme von Dreiergesprächen ist somit die logische Konsequenz des Wunsches der Wähler*innen und ist ein wichtiger Schritt in Richtung einer Fortschrittskoalition, die jetzt die wichtigen Zukunftsaufgaben anpackt. Eine solche wäre übrigens auch in Baden-Württemberg möglich gewesen und hätte dem Wunsch von SPD, FDP und der meisten Grünen entsprochen. Wir sind nun voller Zuversicht, dass im Bund gelingt, was in Baden-Württemberg verpasst wurde.“

 

06.10.2021 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

Noch mehr Baden-Württemberg in Berlin

Zum vierten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik stellt die SPD die stärkste Fraktion im Deutschen Bundestag. Auch die Landesgruppe hat kräftig zugelegt. Vertraten bislang 16 sozialdemokratische Abgeordnete Baden-Württemberg im Bundestag, werden es künftig 22 sein. Neben zwölf erneut angetretenen und wiedergewählten Genossinnen und Genossen wurden zehn neue Kandidierende erstmals in den Bundestag gewählt. Die Landesgruppe besteht jetzt aus elf Männer und elf Frauen mit städtischen Wahlkreisen ebenso wie mit Flächenwahlkreisen im ländlichen Raum. Wir tragen dazu bei, dass es weniger weiße Flecken auf der politischen Landkarte gibt und die SPD im Land wieder in der Fläche sichtbarer wird. Damit die Partei und die Menschen vor Ort wieder mehr Ansprechpersonen haben, die ihnen zur Seite stehen. Die Landesgruppe ist in der neuen Wahlperiode vielfältig wie nie. Acht Mitglieder der neuen Landesgruppe haben einen Migrationshintergrund. Damit spiegeln wir die Gesellschaft in unserem Land wider. Ebenso verbinden wir Jung und Alt. Fünf Mitglieder der Landesgruppe sind über 60, sieben Mitglieder sind unter 40 Jahre alt – fünf von ihnen noch im Juso-Alter.

06.10.2021 in Aktuelles von Gabi Rolland MdL

Ergebnisprotokoll Runder Tisch „Klimaschutz – sozial gerecht“, 3.10.2021, Klimawandel gestern und heute

Am vergangenen Dienstag hatten wir bei unserem Runden Tisch „Klimaschutz – sozial gerecht“ Felix Martin Hofmann zu Gast. Er promoviert an der Uni Freiburg über die Vergletscherung des Schwarzwalds in der letzten Eiszeit und gab uns einen Überblick über die natürlichen Klimaveränderungen der Vergangenheit und die menschengemachten Veränderungen der CO2-Konzentration in der Atmosphäre und den daraus resultierenden Klimawandel. Außerdem sprach er über gängige (falsche) Argumente von Klimawandelskeptikern, aber auch von Klimaschützern.

Wir bei Facebook

Jetzt Mitglied werden

OV-Termin ab morgen

Alle Termine öffnen.

19.10.2021, 10:30 Uhr - 12:30 Uhr Fraktionsvorstand
Landtag Baden-Württemberg

19.10.2021, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Fraktionssitzung
Landtag Baden-Württemberg

20.10.2021, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Plenum
Landtag Baden-Württemberg

Counter

Besucher:234955
Heute:38
Online:4